Allgemeine Informationen

Ablauf Erhalt Anmeldebestätigungen / Anmeldungen zum QV

  • Alle Lernenden mit einem Lehrvertrag im Kanton Luzern, sind automatisch für die Qualifikationsverfahren angemeldet. Es ist keine zusätzliche Anmeldung notwendig.
    Ausgenommen davon sind Repetenten sowie Lernende der Nachholbildung nach Art. 32. Diese Kandidatinnen und Kandidaten erhalten ein Anmeldeformular.
  • Jeder Lernende erhält eine Anmeldebestätigung. Die Bestätigung wird zu Handen des Lehrbetriebes Mitte September des Vorjahres versandt.
  • Die auf der Anmeldebestätigung aufgeführten Angaben werden für die Erstellung des EFZ/EBA verwendet und müssen zwingend kontrolliert werden. Eine nachträgliche Korrektur des Fähigkeitsausweises/Berufsattestes wird verrechnet.
  • In einigen Berufen ist zur Prüfungseinteilung ein Beiblatt notwendig. Dieses liegt der Anmeldebestätigung bei und muss ausgefüllt retourniert werden.

Weitere Informationen über das QV können Sie dem 
Informationsblatt zum Qualifikationsverfahren entnehmen.

Für Fragen rund um das QV stehen Ihnen die Dienststelle Berufs- und Weiterbildung, sowie das Kompetenzzentrum Qualifikationsverfahren gerne zur Verfügung.

Abfrage der Prüfungsergebnisse

Für alle Lernenden, welche einen Lehrbetrieb im Kanton Luzern haben, steht der Online Service zur Abfrage ihres Prüfungsergebnisses (bestanden/nicht bestanden) wie folgt zur Verfügung:

  • Gewerblich-Industrielle und Gesundheits- u. Sozialberufe
    laufend ab Montag, 24. Juni bis 29. Juni 2019
  • Kaufmännische- und Detailhandelsberufe
    laufend ab Samstag, 29. Juni 2019

Wichtig: Lernende welche zwar die Berufsfachschule im Kanton Luzern besuchen, aber einen Lehrbetrieb ausserhalb des Kantons Luzern haben, können ihre Ergebnisse nicht auf dieser Seite abfragen. Diese Lernenden müssen sich an das jeweilige Berufsbildungsamtes ihres Lehrbetrieb Kantons wenden.

Abgabe Notenausweis, Fähigkeitszeugnis/Berufsattest und Ehrenurkunde

Die Kandidatinnen und Kandidaten erhalten die Notenausweise, Fähigkeitszeugnisse/Berufsatteste und Ehrenurkunden an den jeweiligen Lehrabschlussfeiern an ihren Berufsbildungszentren oder an einer durch den Verband ausgerichteten Feier. Die Lehrbetriebe erhalten die Notenresultate nach der Schlussfeier per Post.

Kandidatinnen und Kandidaten mit einem Lehrbetrieb ausserhalb des Kantons Luzern erhalten die Notenausweise und Fähigkeitszeugnisse/Berufsatteste vom zuständigen Amt für Berufsbildung des Ausbildungskantons.

Bitte beachten Sie, dass keine telefonischen Auskünfte über die Prüfungsergebnisse erteilt werden.

Zeugniserläuterungen

Zeugniserläuterungen werden für Abschlüsse der beruflichen Grundbildung ausgestellt. Sie enthalten Informationen, die Arbeitgebern im In- und Ausland eine Einschätzung der fachlichen Kompetenzen der Absolventinnen und Absolventen ermöglichen und beschreiben, wozu eine Person mit dem entsprechenden Abschluss befähigt ist. So wird unter anderem das Profil der beruflichen Tätigkeit beschrieben und die Zulassungsvoraussetzungen werden aufgeführt. Die Zeugniserläuterung zu Ihrem Berufsabschluss finden Sie auf der Homepage des Staatssekretariates für Bildung, Forschung und Innovation SBFI